Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


Channel Description:

Nerd News und schamlose Realitätsflucht seit 1764

older | 1 | .... | 4 | 5 | (Page 6)

    0 0

    Pokémons vertreiben Brüste aus dem Internet. Zumindest von Platz 1. Ok, dafür tauchen aber auch immer mehr Nacktbilder mit Pokémon auf. Leider hat mich die Seuche auch erwischt. Die App ist jetzt Batterie Fresser Nummer EINS auf meinem Handy und saugt etwa soviel, wie ein Todesstern beim Hochfahren des Lasers. Am gestrigen Abend bin ich schon durch düstere Gassen meines Wohnviertels gestreunert und musste feststellen, dass da nicht viel los ist. Auch andere Probleme wie permanente Verbindungsabbrüche und akkut weniger KM gezählt, als gelaufen taten sich auf. Was den Spaß doch herbe dämmt oder derbe hemmt! Daher hier meine bisher gelernten Pro-Tips für erfolgreiche Pokémon Jagd und weniger Frust: Ich wähle dich Pikachu! Jap, den könnt ihr direkt von Anfang an haben. Einfach vor den, vom Trainer servierten Pokémons weglaufen, (oben links auf eurem Schirm) und ihr könnt genau wie der verschlafene Ash mit Pikachu starten. Habe ich leider nicht gemacht, sondern erst später herausgefunden. Bislang noch immer kein Pika Pi Pi Pikachu in Sicht! Na, ist der Funke schon übergesprungen? Geh nicht in den Van Neben dem offensichtlichen Entführungslieferwagen solltet ihr euch auch vor anderen suspekten Gegenden fernhalten. Warum? Ganz einfach! Besondere Gegenstände, wie das Köder Modul, in Pokémon [...]

    Der Beitrag Pokemon Go – Die besten Tips und Tricks erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.


    0 0

    Da fällt mir doch glatt mein Quickshot II Turbo Joystick aus der Hand. Wieder einmal spielt jemand völlig unerwartet auf der Nostalgie-Harfe meiner Nerven und erzeugt damit wunderbare bunte Bildchen vor meinem geistigen Auge! Aus beruflichen Gründen habe ich die Seite archive.org früher häufiger benutzt, um mir dort mit Hilfe der „Waybackmachine“ ältere Versionen von Webseiten anzuschauen. Doch wer hätte gedacht, dass es neben der vergleichsweise langweiligen Möglichkeit sich die Historie einer Seite anzuschauen, dort auch Bilder, Filme und Retro-Software zum Stöbern gibt. Wenn ihr mal oben links in der Hauptnavigation auf das Disketten-Symbol klickt, werden sich für euch Menüpunkte wie „Classic PC Games“, „Atari 7800“ oder „Sega Master System“ aufklappen. Und jetzt schnallt euch an und nehmt zur Sicherheit einen Tranquilizer: Dahinter verbergen sich große Mengen von archivierten Retro Games, die ihr auch noch im Emulator gleich online zocken könnt! Mir entfuhr sofort ein „Mamaaaaaa, sag Bescheid, wann die Fischstäbchen fertig sind, ich bin noch am Computerspielen!“ DAS ist mal eine „Waybackmachine“, die ich mir gefallen lasse; eine wahre Zeitmaschine! Wenn ihr auch noch mal kurz in eure Kindheit springen wollt, dann könnte euch die neuste Kategorie der Software Library interessieren: Die Amiga Games. Klar, da sind natürlich lange [...]

    Der Beitrag Nostalgie Overkill mit alten Amiga Games im Emulator erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.


    0 0
  • 08/19/16--12:32: Gamescom 2016: VR ist tot
  • Haha, hast Du jetzt echt wegen der Überschrift geklickt? Sorry, VR ist natürlich alles andere als tot. Für mich war jegliches VR auf der diesjährigen Gamescom nur in gewisser Weise „tot“, im Sinne von „irrelevant“, weil ich kein einziges VR Game probegezockt habe. Im Vorfeld hätte ich mich bei einigen Herstellern online auf Listen setzen lassen können, was ich jedoch auf Grund anderer Lebensereignisse schlicht versäumt habe. Und Anstellen, wie ein Normalsterblicher, kam irgendwie auch nicht in Frage. Dafür wollten einfach zu viele Würste gegessen und Retro Games im Chillout-Bereich gezockt werden. Aber natürlich saßen an gefühlt jedem zweiten Stand behelmte Menschen rum und tasteten und fuchtelten scheinbar geistig umnachtet in der Luft rum. Andere saßen regungslos da, waren kreidebleich vor Angst, juchzten oder hatten einfach nur ein entzücktes Lächeln auf den Lippen. Um solche und andere Emotionen zu erzeugen, konnte virtuell Achterbahn gefahren, mit dem Superbike geheizt oder bei Resident Evil vor sich hin gezittert werden. Da ich seinerzeit von Eve Valkyrie schon so begeistert war, hätte ich Resident Evil mit Vorregistrierung natürlich auch mal ausprobiert und wäre vielleicht auch der Aufforderung „Wear the Cowl“ nachgekommen, um mich bei Batman: Arkham VR einmal etwas näher in der Bat-Höhle umzusehen. [...]

    Der Beitrag Gamescom 2016: VR ist tot erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.


    0 0

    Die Brennende Legion ist wieder da. Illidan ist zurückgekehrt mit seinem grünen, schleimigen, atomar-leuchtenden Fel und verpestet Azeroth mit seiner dämonischen Brut. Und wer fehlt? Wer sitzt nicht im Gnomenzug nach Dämonenhausen? Welche heldenhaften Schritte erklingen nicht auf den felsigen Klüften Azeroths, stampfen nicht durch die staubigen Straßen Sturmwinds und springen nicht mit tödlicher Präzision auf die Häupter der Feindesschaar hernieder? Ich. Ich fehle. Oder Impericus…oder Eilistraee, meine beiden Charaktere sind gänzlich aus Azeroth entschwunden und werden nicht mehr besungen. Sie ruhen sich zurzeit im Charakterbildschirm aus, trinken Disteltee und/oder heiße Schokolade. Aber warum fehle ich zum ersten Mal bei einem WoW Addon Launch seit Mutter Theresa…oder Burning Crusade? Weil ich gerade umziehe. Mein Computer befindet sich in dem Lieferwagen eines dubiosen Ostgoten, genau wie der gesammte Rest meiner Habseeligkeiten, akribisch gesammelt über die letzten Jahre meines Nerd-Daseins und ich meißele diese Zeilen just in groben Stein und werfe sie nachher Thilo an den Kopf. Die andere Gründe! Zum einen habe ich just am gestrigen Tage Blizzard für immer meinen muskulösen, in der Sonne schimmernden Rücken zugekehrt und arbeite dort nicht länger als Teamleiter. Zum anderen warte ich begierig darauf mit Adsini (aka Zeitzeugin) der gefährlichen Legion zu trotzden und [...]

    Der Beitrag WOW LEGION Launch – Ohne Impericus erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.


    0 0

    Ja, shit, Mann, ich zocke immer noch Hearthstone. Ich komme von diesem liebevoll in Szene gesetzten, simpel gemachten, aber doch ultra-spaßigen Online-Kartenspiel nicht los. Ich bin ja auch schon freiwillig der Selbsthilfegruppe „versuch doch mal wenigstens ein ganz kleines bisschen weniger zu spielen“ beigetreten, allerdings noch mit mäßigem Erfolg. *nervöses Zucken von Mundwinkeln und Augenliedern* Doch trotz meiner gefühlten Spielzeit von Hunderttrillionen Stunden schafft es Hearthstone doch immer wieder mich mit etwas zu überraschen, was ich bisher noch nicht entdeckt hatte. So staunte ich neulich nicht schlecht, als ich nach dem Zaubern von „Mindgames“ mit einem süßen Hauch von NICHTS belohnt wurde, weil mein Gegner einfach keine Kreaturen mehr im Deck hatte. Mein erstauntes Lachen wurde angesichts der atemberaubenden Power des „Shadow of Nothing“ von 0/1 jedoch jäh von piepsigem Schluchzen abgelöst. Doch zumindest brachte mich diese Ernüchterung auf die Idee mir mal die lustigsten „Uncollectibles“ von Hearthstone anzuschauen. Kurz zur Erläuterung: „Uncollectibles“ sind Karten, die, wie ihr Name vermuten lässt, nicht auf normalem Wege gesammelt und eurer Sammlung hinzugefügt werden können, weil sie das Ergebnis verschiedener Zauber oder Aktionen im Spiel selbst sind. Eine komplette Liste aller Uncollectibles findet ihr hier; im Folgenden jedoch nur mal 10, die mich [...]

    Der Beitrag Die 10 lustigsten Uncollectibles bei Hearthstone erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.


    0 0

    Wir schreiben das Jahr 1988. Die Welt ist zu diesem Zeitpunkt meist noch schwarz/weiß und nahezu immer extrem pixelig. Ich rede natürlich von der digitalen Welt, welche sich seitdem mit dutzenden von Quantensprüngen vorwärts bewegt hat. Vorbei sind die Zeiten der Space Invaders oder Pong. Das war den Herren Nemitz und Winterscheid, ihres Zeichens mindestens so extreme Tunichtgute wie Krone, Tatze, Moony und Wurmschwanz, 1988 allerdings noch nicht klar. Wir waren auf einer Mission einen schwer auszusprechenden Schatz zu bergen. Und dieser hieß: „Tee Ninja“ Für damals etwa 50-60 Deutsche Mark (lassen Sie sich das nochmal auf der Zunge zergehen – Fünfzig MARK!) und die Fahrt im elterlichen Auto (und Gerede darüber, was für Satansbraten wir seien, nur Blödsinn im Kopf habend und sowieso zu viel Taschengeld besitzend) konnten WIR noch aktuelle Spiele erwerben. Zugegeben, das war keine Collectors Edition mit Firlefanz Staubfängern. Das war eine weiße Box nebst zierlicher blauer Streifen und einer Karte drin und mit viel Glück vielleicht noch einer Anleitung, welche hilfreiche Tipps gab á la: „Weichen Sie Feindfeuer aus“! Danke. Aber eben nur 50 Ocken Freunde! Um endlich den Bogen des Odysseus zu spannen und zielgenau durch 12 Axt-Ösen zu ballern: Was ist dran an [...]

    Der Beitrag Die teuersten Collectors Edition Games der E3 2016 erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.


    0 0

    Mean Streets of Gadgetzan @Blizzard Entertainment Heiliger Hinterhofheuler! Bei Hearthstone habe ich immer das Gefühl, dass mich schon die nächste große Kartenerweiterung überrollt, wenn ich gerade mal das Meta-Game der aktuellen Expansion gerafft habe. Diesmal rattern uns scheinbar Tommy Guns in einer Art Al Capone-Setting um die Ohren. Willkommen in den Mean Streets of Gadgetzan! Das einstmals eher unspektakuläre Wüstenkaff Gadgetzan hat sich nach einer globalen Katastrophe (ich glaube wegen Todesschwinge, aber mein WoW-Wissen ist eingestaubt) in eine große Hafenstadt verwandelt, in der 3 Fraktionen um die Kontrolle der Stadt kämpfen. Ab Start der Mean Streets of Gadgetzan wird jede spielbare Klasse, inklusive ihrer Klassenkarten, thematisch einer dieser 3 Verbrecherkartelle/Gilden/Strickclubs zugeordnet: • Gassenhauer-Gang: Jäger, Paladin, Krieger • Kabale: Mager, Priester, Hexenmeister • Jadelotus: Druide, Schurke, Schamane Neben unzähligen neuen Karten und einem neuen Spielbrett, hat Blizzard also wieder eine ganz neue Atmosphäre für uns parat. Ich glaube zwar nicht, dass noch jemals eine Edition an die glorreiche Cthulhu-Edition heran reichen wird – und auch mein goldener Medivh liegt immer noch besoffen, glücklich und von Party-Glitzer bedeckt in der Ecke – aber die Blizzard-Jungs machen schon einen echt guten Job. Also, ich freue mich auf die Mean Streets of Gadgetzan. Was [...]

    Der Beitrag Blizzard versucht sich an organisiertem Verbrechen: Mean Streets of Gadgetzan erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.


    0 0

    Aaaaaah, so süß und süffig ist das Böse. Wie lockerleicht geht es mir von der Hand! Also, jetzt nicht nur, wenn ich die Oma im Nachbargarten heimlich mit Kastanien bewerfe, sondern auch in Spielen, die es mir erlauben in die Rolle des Fieslings zu schlüpfen und den perversen Gelüsten meines rabenschwarzen Herzens zu folgen. So war es beispielsweise megalustig, wenn auch etwas anstrengend, bei RPGs wie Baldur’s Gate 2 eine rein böse Truppe zu spielen und den Kindern, die in einer Nebenquest nach Alkohol und scharfen Schwertern fragten, das Gewünschte sofort auszuhändigen. BWHAHAHAHA! Sich bei Star Wars-Spielen von der dunklen Seite die Eier kraulen und zu einem Sith ausbilden zu lassen, war zumindest beim zweiten Durchspielen eines Titels ebenfalls immer eine Pflichtübung. Aber dazu sind Games ja auch da, oder? Sie sollen mir eine Spielwiese bieten, auf der ich mich virtuell ausleben kann, ganz egal wie. Oder wie der kleine, gestörte Junge damals in den 80ern in einer Masters of the Universe-Reklame klarstellte: Als Skeletor kann ich mal so richtig BÖSE sein… GRRRRRRRRRrrrrrr! (leider auf Youtube nicht gefunden, aber es ist mir noch im Ohr, als wäre es gestern gewesen) Doch noch geiler, als das Böse nur als Geisteshaltung zu [...]

    Der Beitrag Ich will bei Project Wight leckere Wikinger essen erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.


    0 0
  • 12/27/16--10:13: Paul Pixel – The Awakening
  • Wenn ich an Weihnachten vollgefressen auf der Couch liege, ist die Gestaltung meiner Freizeit auf eine horizontale Körperlage beschränkt. Neben NOCH mehr essen, saufen oder Filme gucken, geht höchstens noch Lesen, Schlafen oder was man sonst noch in Embryonalstellung machen kann. Daher passte es ganz gut, dass mir die Xoron GmbH, eine kleine Indy-Spieleschmiede aus dem sagenhaften Bielefeld, unerwartet einen Gutschein-Code zum Testen ihres Retro Point-and-Click Adventures „Paul Pixel – The Awakening“ zukommen ließ. Da ich ohnehin keinen MAC besitze, habe ich mir die liebenswerten Pixel mit nostalgisch piepsenden C64-Sounds per APP Store Code aufs Handy geladen. Während die Dialoge auf meinem iPhone gerade noch zu erkennen waren, stellte sich die Steuerung über den Touchscreen glücklicherweise als problemlos heraus. Und schon bald fand ich mich als 0815-Normalo Paul Pixel inmitten einer Zombie Apokalypse wieder. Denn das ist die Story des Click-Adventures: Außerirdische Zombies sind auf der Erde gelandet und drohen die gesamte Weltbevölkerung zu infizieren. Moment, Zombies aus dem Weltall? Wie haben die Hirnsauger denn bitte Raumschiffe gebaut und zur Erde geflogen? Das ist für ein Retro Game, welches sich selbst nicht so ernst nimmt, weil es Oldschool-Titel wie Maniac Mansion und Zac MacKraken zum Vorbild hat, eine irrelevante Frage. [...]

    Der Beitrag Paul Pixel – The Awakening erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.


    0 0

    Ich bin noch nie so zuversichtlich in ein Jahr gestartet, wie 2017. Egal, welche Fallstricke der Nachfolger des legendären 2016 für mich bereithält – Geralt haut Monat für Monat alle bösen Dämonen für mich in die Tonne! Ich meine das IST doch Geralt von Riva auf dem Bild oben, oder? So wie er den Romanen, den darauf basierenden Spielen und meiner persönlichen Fantasie entsprungen ist. Ben Bergmann, der Stuntman und Profi-Cosplayer von Defcon Unlimited und Maul Cosplay IST jetzt der Witcher für mich. Im neuen Witcher-Film muss er eigentlich die Hauptrolle spielen. Alles andere bringt mich und Gott zum Weinen. Das ist genau so verpflichtend wie das Star Wars Spin Off von Darth Maul nun von Disney gedreht werden muss mit Ben in der Hauptrolle. Nach dem Internet-Phänomen Darth Maul Apprentice von Shawn Bu gibt es nun mal niemand anderen mehr, der für Maul in Frage kommt. Ben hat sich Maul und von Riva für immer auf den Leib tätoviert. So ist das nunmal. Nun aber zum Witcher Kalender! Er ist wirklich grandios. Ich meine, jeder Kalender, der mit einer ausdrücklichen Nippel-Warnung ausgeliefert wird, ist ja sowieso schon unfassbar geil. Aber nun, da er an meiner Wand hängt und ich [...]

    Der Beitrag Witcher Kalender von Maul Cosplay ist der „geilste“, den ich je hatte erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.


    0 0

    Bekommt ihr auch immer so seltsame Werbung in eurem Facebook-Newsfeed angezeigt? Keine Sorge, da liest FB nicht (unbedingt) präzise eure gestörten Hobbies aus. Es kann auch sein, dass ein findiger Marketing-Mensch (= Mutant mit Haifisch-Lächeln und Dollarzeichen als Augen) einfach noch nicht so gut mit der Zielgruppen-Einstellung umgehen kann. Im Fall von League of Angels II, welches ich noch nie gespielt oder gesehen habe, scheinen die verantwortlichen Werbetreibenden jedoch noch ganz andere Wissenslücken zu haben. In ihrem schlauen Marketingbuch „10 Knaller Tipps für erfolgreiche Kundengewinnung und anschließendes Melken“ sind die wohl über Kapitel 1, „Sex Sells“, noch nicht hinaus gekommen. Hier mal mein Versuch den Jungs 7 Verbesserungsmöglichkeiten für ihre Reklame auf Facebook aufzuzeigen. Vorgeschlagenes Spiel? Echt jetzt? Wo bitte steht in meinem Profil was von leicht bekleideten Manga-Elfen mit lila Haaren? Auch mein Beziehungsstatus hätte ein KO-Kriterium sein müssen. „Nur echt Mann darf das klicken! Komm und wirst Du wissen!“ Danke für die weisen Worte Yoda. In Deiner Weisheit hättest Du vielleicht einfach einen deutschen Muttersprachler engagieren sollen. Der Tipp „Google Translate tut’s auch“ war falsch. Eure Tags sind echt gut gewählt! Jetzt finden euch alle die das Tag „Klick“ interessant finden und darauf klicken. Klick, wenn Du echt [...]

    Der Beitrag 7 Wege wie sich das Marketing Team von League of Angels II noch leicht verbessern kann erschien zuerst auf Fantasy Nerd Blog - Kino, Games, Rollenspiel.


older | 1 | .... | 4 | 5 | (Page 6)